Übersicht der Jakobuswege

Europa

Deutschland
(Copyright: Manfred Zentgraf)
... zur Vergrößerung bitte auf die Karten klicken ...

   Unsere Geheimtipps für Sie als Jakobuspilger

 Wir sind gerne und ehrenamtlich für die Fränkische Sankt Jakobusgesell-
sellschaft tätig. Sollten Sie eine Pilger"fahrt" zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Pferd und Hund planen, stehen wir Ihnen mit unserer Erfahrung gerne zur Seite. Wir selbst waren 2004 auf dem Jakobspfad von Iphofen (Nürnberg/Würzburg) nach Santiago de Compostela bis zum Capo Finsterre 160 Tage mit zwei Pferden und dem Pilgerhund Ferdinand unterwegs. 2009 pilgerten wir zu Fuß ca. 1000 km von Biarritz nach Santiago de Compostela. (Küstenweg und Camino del Norte).
Es waren unvergessliche Wochen mit allen Höhen und absolut auch mit allen Tiefen.

Bei Interesse lesen Sie hierzu unsere Pilgerberichte.

Falls Sie Fragen haben, sprechen Sie uns einfach an.
09326 - 1630 oder kontakt@historischer-pfarrhof.de

Albert und Kerstin Knaus, Pilgerberater der Fränkischen St. Jakobusgesellschaft Würzburg e.V.

  Wanderreiten - Handbuch f?r Rittf?hrer und Mitreiter
Verfasser: Dipl.-Geogr. Frauke Stamm
Preis: 17,50 ?, als e-Book 13,99 ? Ausgabe: Februar 2006
Verlag: BoD GmbH 2012, ISBN 978 38 44 80 26 65

Ein hochinterressantes Kompendium ?ber 140 Seiten mit vielen Skizzen und 56 Abbildungen.
Sehr gut geschrieben und leicht verst?ndlich. Auszug der Inhalte:

Grundwissen Pferd - Schl?ge und Rassen - Exterieur und Anatomie - Haltung -F?tterung - Pflege - Hufe und Hufschutz - Krankheiten und ihre Erstbehandlung - Grundwissen Reiten - Ausbildung und Training des Wanderreitpferdes - Grundausbildung des Pferdes - Training des Wanderreitpferdes - Die Ausr?stung - F?rs Pferd - F?r den Reiter - Planung eines Wanderrittes - Streckenplanung - Logistische Planung - Pausenpl?tze und Unterk?nfte - Draussen Reiten - Anforderung an Mitreiter und Rittf?hrer - Orientierung - Reiten im Stra?enverkehr - Reiten in Feld und Wald - Verhalten in kritischen Situationen - Erste Hilfe unterwegs - Versicherungen - Stra?enverkehrszeichen und ihre Bedeutung.

Frauke Stamm ist gepr?fte Ausbilderin (ETCD) f?r Wanderreiter und Wanderrittf?hrer und war wesentlich an den Aktivit?ten der "Marburger Wanderreitschule" unter Ellen Freudenstein (Mitglied des Stiftungskuratoriums der Albert Knaus Stiftung) beteiligt.

 Tim Moore / Piper Verlag München Zürich

Zwei Esel auf dem Jakobsweg ISBN 978-3-492-25144-0
"Wie ein Engländer sein Herz an Spanien verlor

Was passiert, wenn ein Engländer sein Herz und die Zügel in die Hand nimmt
und sich mit einem französischen Esel auf heiliges spanisches Terrain begibt? Genau, der Esel ist störrisch, der Weg nach Santiago de Compostela lang, und Tim Moore findet in seinem Pilgerführer aus dem 12. Jahrhundert (!!!) auch nicht immer die passenden Tipps. Dafür findet er etwas anderes: den Weg in sein eigenes Herz. Zitat aus: Der Zeit

Ich habe als Pilgerberater die 363 Seiten gelesen, geschmunzelt und mich erfreut über die vielen kleinen "grausamen" Wahrheiten, die auf dem Weg so vorkommen. Das Buch ist eine Bereicherung für alle, die "einfach" mit einem Tragetier losgehen wollen, weil es so leichter erscheint. Aber das täuscht vom ersten Tag an.
Lesen und nicht mehr loslassen. Viel Spass. Albert Knaus, Europawanderreiter

 Carmen K. ist 1000 km alleine zu Fuß auf dem Camino frances von den Pyrenäen bis nach Santiago und von dort aus an das Kap Fisterre unterwegs. Sie schreibt einen mitreissenden Bericht ( 70 Seiten, Inhaltsverzeichnis) mit den "echten" Erlebnissen, Hunger, Durst, Schlafen, Regen.... mehr >>>

  Nach einem erfolgreichen, international besetzten Seminar im Juli 2009 bietet die Albert Knaus Stiftung auch im Jahr 2010 ein f?nft?giges Seminar in Theorie und Praxis, speziell f?r Anf?nger, aber auch f?r fortgeschrittene Freizeitreiter an. Interessenten k?nnen sich schon heute vormerken lassen und werden ?ber die aktuellen Inhalte informiert.
e-mail: Albert-Knaus-Stiftung@t-online.de
Veranstaltungsort: Prichsenstadt (zwischen N?rnberg und W?rzburg)
Teilnehmer: mindestens sechs, maximal zw?lf Teilnehmer.
Das Seminar findet ohne Pferd statt!
Ausschreibung und Anmeldung (zum Ausdrucken) finden Sie unter mehr>>>

 Sie sind interessiert unter erfahrener und ruhiger Anleitung/F?hrung zusammen mit Ihrem eigenen Pferd die "Geheimnisse" um Planung und Durchf?hrung eines Wanderrittes zu erfahren?
Dann sind Sie bei uns richtig!
Die Schulbank und der Sattel wechseln sich in angenehmer Reihenfolge ab, dazu kommt eine zauberhafte Umgebung, schmackhafte fr?nkische Kost und die Chance vieles in Ruhe zu erlernen.
Die genaue Ausschreibung, die Kosten und Anmeldung unter mehr>>>

  Einladung, Programm, Anmeldung,
mehr >>>

 Buen camino, bonne route, Guten Ritt rufen sich die Pilger auf dem m?hsamen, langen Weg nach Santiago de Compostela zu. Das Treffen (ohne Pferd!!) b?ndelt die Erfahrungen von zig-Tausend Pferde-Reit-Kilometer auf dem camino frances, auf der Nordroute, auf vielen Wegen die alle ein Ziel haben: Santiago de Compostela und Capo Fisterre. Ein Wochenende - ein Treffen "alter" und interessierter "neuer" Pilger zu Pferde als Erfahrungsaustausch. Spannende Berichte, Dias, Fotos, Ausr?stungsteile ..... . Dieser Pilgertreff ist erst- und einmalig in Europa!
Am 25. Juli ist "Jakobus", Namenstag unseres Apostels!
Nimm die F??e in die H?nde ...
Termin: 25./26. 07. 2009
zur Vorausinformation>>>